Vodafone NGN Anschluss nur mit einer Fritzbox betreiben

Im Rahmen meines Umzugs nach Konstanz musste auch mein DSL Anschluss umgezogen werden. Vodafone hat still und heimlich aus dem ISDN einen NGN Anschluss geamcht. Und dann geht natürlich der alte Splitter nimmer. (Das Vodafone-Zeug hab ich nach dem Wechsel von Arcor zu Vodafone bei Ebay verkloppt, weil man es ja nicht braucht). Naja, den Support angerufen und die meinten, ich brauch ne Easybox, das geht nicht mit der Fritzbox. Gut, ich warte… Naja, als nach 4 Tagen die Box immer noch nicht da war, hab ich mich mal schlau gemacht und siehe da. Man kann die Fritzbox (ist ne 7570 => gefritzter Speedport 920v) direkt an die TAE Dose anschliessen und mit dem richtigen Benutzernamen und Passwort (den Vodafone natürlich nicht geschickt hat) hatte ich dann auch ruckzuck DSL. Aber dann kam noch einrichten der Telefone, weil das ist ja nimmer Festnetz sondern VoIP jetzt. Wichtig, erstmal bei Vodafone anrufen und für !alle! Nummern die Sip-Passwörter geben lassen (für jede Nummer ist es ein anderes). Dann ist es einfach:

Benutzername: Vorwahl+Telefonnummer
Passwort: Das Passwort
Registrar: arcor.de
Proxy-Server: Vorwahl.sip.arcor.de

Und schon funktionieren alle Rufnummern. Hat mich 2 Stunden Internetrecherche gekostet und das IP Phone Forum ist tot und natürlich insgesamt 8 Anrufe bei der Vodafone Hotline.

GD Star Rating
loading...

Ein Gedanke zu „Vodafone NGN Anschluss nur mit einer Fritzbox betreiben“

  1. Ich hatte genau das gleiche Problem, denn man bekommt das Sprachkennwort nicht wenn man nur eine Nummer hat. DIe Bundesnetzagentur schreibt vor, dass man von jedem Telefon aus ein Notruf abschicken können muss. Mit der Vodafone Easybox wollen sie dich auf den einen Standort binden, da man sich für VoIP ja von überall einwählen könnte 😉 Naja… mit ner modifizierten EasyBox-Firmware kann man das Kennwort auch extrahieren … oder wer es hart möchte kann die Verschlüsselte Anmeldung beim SIP-Proxy hacken 😀

Kommentar verfassen